IB

März

Konzert mit Torsten Riemann

03.03.018 - 20.00 Uhr

Das Glück bist DU

Ein Coaching-Konzert und eine (geführte) Reise in Liedern

„Das Glück bist DU. Mach dir das klar.
Wenn du es willst, 
wird jedes Wunder wahr.
Das Glück ist JETZT! Das Glück ist HIER!
Alles, alles ist in dir.“ (aus „Das Glück bist DU“ von Torsten Riemann)

Immer mehr Menschen leiden.
Burnout, Depressionen, Angststörungen und 
anderen „Stress-Erkrankungen“ fühlen sie sich  scheinbar machtlos ausgeliefert. Wir suchen im Außen nach Frieden, Heilung, innerer Ausgeglichenheit oder „Erleuchtung“. Worte wie „Durchhalten“, „Festhalten“ oder im schlimmsten Falle „Aushalten“ prägen unser Denken und dadurch auch unser Fühlen.  Torsten Riemann lädt nun ein zum Innehalten!

ALLE Gefühle in uns haben wir (unbewusst) selber durch unsere Gedanken kreiert.
Wenn wir also negative Gefühle selber erschaffen haben, können wir sie auch selber zum positiven verändern.

In diesem Konzert verbindet Riemann seine Erfahrungen aus über 40 Bühnen-Jahren als Songpoet, Sänger und Musiker mit seinen Erfahrungen und Einsichten als Coach und Heilpraktiker für Psychotherapie. Und Riemann wird persönlich, denn über viele Jahre waren Riemanns Gründe Abgründe - er weiß also, wovon er spricht und singt!

Riemann lädt Sie auf eine Reise ein und möchte dabei ihr Reiseleiter sein. Die Reise führt aus dem „Land des Dramas“ in das „Land der Heiterkeit“.

„Noch lässt der Wind die Drachen steigen,
in dieser Pusteblumenzeit.
Noch bricht die Nachtigall das Schweigen.
Die Welt braucht deine Heiterkeit.“ (aus „Pusteblumenzeit“ von Torsten Riemann)

Riemanns Stimme singt, redet, flüstert und schreit sich in die Seelen seiner Zuhörer. Auf der Bühne entwickelt er beim ständigen Wechsel zwischen Klavier, Akkordeon und Gitarre eine unbändige Energie. Mit derselben Energie und Nachdrücklichkeit provoziert Riemann, fordert alte Gewohnheiten und Muster heraus und lädt Sie zu einem Perspektivwechsel Ihres bisherigen Denkens ein.

Ein sehr anderes Konzert: persönlich, emotional, provozierend, tröstend, berührend und im besten Sinne coachend!

Publikumsreaktionen auf das Coaching-Konzert:

"Es war ein sehr persönliches, sehr authentisches, sehr stimmiges und bewegendes Konzert..."

"Dein Abend hat mich sehr bewegt und berührt. Ich bin auch sicher, dass Du mit Deiner Arbeit viele Menschen erreichst und die Herzen öffnest..."

"Danke für den wunderbaren Abend, danke für die Sofort-Therapie mit unter die Haut gehenden Erklärungen und praktischen Beispielen, danke für Deine bekannten und unbekannten tollen Lieder, danke für diese wunderbare Kombination von Coaching und Musik. Besser geht es nicht. Bei mir bist Du damit offene Türen eingerannt... Für mich kann ich feststellen, dass ich gefühlt eine gewachsene Seele nach diesem Abend habe...."

Eintritt: VVK 15,-€; AK 20,- €

Karten für das Konzert sind hier in der ARCHE-Neuenhagen Tel. 03342-21584 erhältlich.

Buchlesung mit Angelika Mann

17.03.2018 um 19.00 Uhr

Multimediale Lesung mit Signierstunde aus ihrer Autobiografie
"Was treibt mich nur?"

Angelika Mann, von Freunden und Fans liebevoll „die Lütte“ genannt, schaut zurück auf ein bewegtes
Leben. Auf eine erfolgreiche Karriere, die in den 70er Jahren im Osten Berlins begann und wo sie als junge
Rocksängerin mit ihrer Band „Obelisk“ größte Erfolge feiern konnte. Unvergessen ist bis heute ihre Zusammenarbeit mit Reinhard Lakomy, und auch die Kinder kennen ihre unverwechselbare Stimme aus dem
„Traumzauberbaum“.
Offen spricht sie in ihrem Buch auch über Privates und gewährt dem Leser tiefe Einblicke in ihre wechselvolle
Biografie, die viele Bezüge zur deutschen Geschichte aufweist. Sie erzählt von ihren „wilden“ Jahren, von
ihrer Zeit mit Stars wie Reinhard Lakomy, Manfred Krug, Nina Hagen oder Uschi Brüning. Von der Ausreise nach Westberlin und von ihrem Bühnencomeback.
Im Buch offenbart Angelika Mann ihre schier unerschöpfliche Kraft und ansteckende Lebensfreude,
berichtet aber auch, mit welchen Widrigkeiten sie zu kämpfen hatte.
Angelika Mann gilt als Prototyp der Berliner Sängerin und Bühnenkünstlerin. Klein an Gestalt, jedoch mit
kaum zu zügelnder Berliner Schnauze, voluminöser Stimme und herausragender Bühnenpräsenz unterhält
sie ihr Publikum als eine ganz "Große".

Eintritt: VVK 17,50 €; AK 22,50 €

Karten unter 03342/21584