Alphabetisierung für Erwachsene

Etwa 6,2 Millionen Menschen in Deutschland sind von funktionalem Analphabetismus betroffen. Mehr als die Hälfte davon ist berufstätig. Bei der Bewältigung des Alltags und auch des Berufsalltags kann fehlende Lese- und Schreibkompetenz für den einzelnen Betroffenen ein großes Hindernis darstellen.

Leider nutzen aus Scham nur wenige Betroffene die bestehenden Angebote besser lesen und schreiben zu lernen. Ihre Schwierigkeiten verstecken sie mit Hilfe der unterschiedlichsten Strategien (z.B. Brille vergessen, Probleme mit der Hand, Unterlagen zu Hause in Ruhe lesen zu wollen u.s.w). Deshalb fällt es oft auch schwer zu erkennen, ob jemand Probleme hat.

Was machen wir?

  • wir bieten Ihnen Informationen zum Thema
  • wir beraten Sie
  • wir vermitteln in Hilfsangebote
  • wir führen Hilfsangebote durch

Unsere Angebote richten sich an Erwachsene, deren Fähigkeiten zu lesen, zu schreiben und zu rechnen nur wenig oder nicht vorhanden sind.

Unsere Kurse finden in vertrauensvoller Atmosphäre in kleinen Gruppen statt.

Kennen Sie Personen mit Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben oder sind Sie selbst betroffen? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!