Kunst im Treppenhaus

80. Treppenhausgalerie

Verzweidoppeldeutscht
Wortspielereien, Illustrationen, Karikaturen, Malerei

mit Kunstwerken von Antje Püpke

Zu sehen ist die Ausstellung immer von Mo bis Do 08.00 – 18.00 Uhr und am Fr von 08.00 – 14.00 Uhr.

 

 

Antje Püpke zeigt in ihrer aktuellen Ausstellung ab dem 17.06.2021 in der Arche Neuenhagen in Bilder gewandelte Wortspielereien, Karikaturen u.a. auch zur Corona-Krise und Illustrationen zum gerade erschienenen Buch von Hellmuth Henneberg „Die Geheimnisse meiner Frau“.

Bücher sind seit eh und je ihre große Leidenschaft. Schon als Kind liebte Antje schön illustrierte Kinderbücher und Karikaturen. In ihrer Schulzeit begann sie, Texte und Erlebtes mit Bildern eigenständig zu interpretieren. Daraus hat sie ab 2002 ihre Profession gemacht. Dazu waren mächtige Portionen an Kraft, Zielstrebigkeit, Leidenschaft, starke Nerven und die Unterstützung der Familie notwendig.

Heute arbeitet sie als Illustratorin und Grafikdesignerin in Kaulsdorf. Sie malt, zeichnet, karikiert, gestaltet Flyer, Broschüren, Bücher und vieles mehr.

Ihre Vielseitigkeit ist ihr größtes „Pfund“.

Im vergangenen Jahr entstand in Zusammenarbeit mit Viola Rau die Idee, öffentliche Kreativworkshops zu veranstalten. Erfolgreich startete „clexxia - ein Kunst-Event“ im Café Mahlsdorf.

Außerdem ist Antje Püpke Mitorganisatorin der Lesenacht an der M8, die 2022 zum 5. Mal in Marzahn entlang der Tram-Linie M8 stattfinden soll, wenn nichts dazwischenkommt.

Natürlich wird durch die Corona-Krise einiges zurückgedrängt. Es bleibt ein ewiges Ringen um die Kunst und deren Akzeptanz und Wahrnehmung, sie nicht nur als Dekoration hinzunehmen, sondern hinter einem Kunstwerk, in welcher Form auch immer, Menschen zu sehen, die Zeit, Geld und Energie investieren, um anderen ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern, das Herz zu rühren oder auf Missstände aufmerksam zu machen.

Freuen Sie sich auf eine erheiternde Ausstellung mit dem einen oder anderen Augenzwinkern und vergnüglichen Kopfzerbrechlichkeiten.

Mehr Informationen zu Antje Püpke erhalten Sie auf der Webseite www.fixe-art.de.